seit 10 Jahren ermittle ich in Tierzirkussen. Ich habe bereits alles gesehen. Trotzdem wird es nicht einfacher, Zeuge dessen zu sein, was die Tiere erleiden.
Wenn Sie die E-Mail nicht sehen können, klicken Sie bitte hier
Liebe/r Freund,

seit 10 Jahren ermittle ich in Tierzirkussen. Ich habe bereits alles gesehen. Trotzdem wird es nicht einfacher, Zeuge dessen zu sein, was die Tiere erleiden.

Wenn ich einem sanftmütigen Mondbären wie diesem (Bild oben) zuschaue, gezwungen mit einem Elektroauto im Kreis zu fahren, während er hoffnungslos verzweifelt den Kopf hin- und herwiegt, bricht mein Herz ein ums andere Mal.

Und das ist nur eine Vorstellung...

Können Sie sich denken, welche Qualen diese kleine Seele Tag für Tag erduldet?


Gewalt und Einschüchterung bringen diesen Bären dazu, Menschen mit widernatürlichen, grauenhaften Tricks zu unterhalten. Sein Geist ist offensichtlich gebrochen – von jenen, die behaupten, sich um ihn zu kümmern.

Unterschreiben Sie die Petition, um dem endlich ein Ende zu setzen?


Herzlose Trainer lassen Zirkustiere wie ihn grausam hungern. Die Aussicht auf verzweifelt ersehntes Futter ist, was die Tiere dazu bewegt, den kaltschnäuzigen Kommandos zu folgen.

Jonglieren. Auf den Händen gehen. Moped fahren. Die Liste der erniedrigenden Tricks, denen ich beiwohnen musste, ist lang.

Und das Leid endet nicht mit den Shows. Dieser kleine, dünne Bär wird danach in seine winzige, dunkle Gefängniszelle gesperrt – ein enger, eiserner Käfig, kaum größer als sein unterernährter Körper, den er so aufgebracht hin- und herwiegt. Er hat Angst, ist gestresst und niedergeschlagen. Kein Tier verdient das.


Dieser Mondbär ist nur einer von vielen verzweifelten Tieren, die ein Leben voll Schmerzen und Qualen in Vietnams beschämenden Zirkussen fristen. Selbst gefährdete Elefanten werden aus der Wildnis geraubt, ihren Familien entrissen und dazu gezwungen, Menschen zu unterhalten.

Ich schreibe Ihnen heute um Sie um Hilfe zu bitten. Ich kann es nicht länger mitansehen. Und ich bin mir sicher, sobald Sie gesehen haben, wie sehr diese Tiere leiden, wollen auch Sie dagegen vorgehen.

Wir sind bereits so nah daran, die Leben dieser ausgebeuteten Tiere in Asien zu ändern. Doch ohne Sie schaffen wir es nicht. Werden Sie ihnen heute Ihre Stimme leihen?


Mein Team und ich stehen bereit, um bei der Rettung jedes einzelnen Zirkustiers in Vietnam zu helfen. Aber wir brauchen Ihre Hilfe, um diese scheußlichen Praktiken endgültig zu beenden.

Danke, dass Sie sich für Asiens ausgebeutete Tiere einsetzen!
Ihr
   

Dave Neale
Animals Asia,
Tierschutzdirektor

PS: Bitte zögern Sie nicht! Ihre Unterschrift ist ein wichtiger Beitrag dazu, um die tägliche Ausbeutung dieser gebrochenen, geplagten Wildtiere zu beenden. Unterschreiben und teilen Sie die Petition jetzt >>


Wenn Sie lieber per Überweisung spenden möchten, finden Sie hier unten unsere Bankdaten oder auf unserer Webseite:

Unsere Spendenkonten:
Deutschland: Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE45700205000001800700
BIC: BFSWDE33MUE

Österreich: UniCredit Bank Austria AG
BLZ 12000
Konto 52036 217 901
IBAN: AT601200052036217901
BIC: BKAUATWW
Luxemburg: BGL-BNP Paribas
(vormals FORTIS Bank)

IBAN: LU46 0030 2120 4032 0000
BIC: BGLLLULL

Schweiz: PostFinance
Konto 40-458255-1
IBAN: CH0209000000404582551
BIC: POFICHBEXXX

Spenden

Kontakt

FOLGEN SIE UNS

Shop

Datenschutzrichtlinie

facebooktwitteryoutube

Mein Animals Asia

.

Animals Asia Foundation © Alle Rechte vorbehalten 2019

www.animalsasia.de

Möchten Sie keine Emails mehr von uns erhalten? Klicken Sie hier auf unsubscribe, um sich abzumelden.